12. November 2018

Prävention ist der beste Seuchenschutz

  • LANXESS auf der EuroTier 2018, Hannover, 13. bis 16. November 2018, Halle 23 Stand B40
  • Wirksame Desinfektion mit bewährtem Breitband-Viruzid Virkon S
  • Bundesministerium mahnt zur strikten Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen

Köln – Der Spezialchemie-Konzern LANXESS rückt auf der Weltleitmesse EuroTier 2018, die vom 13. bis 16. November in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover stattfindet, seine Kampagne für einen 360°-Ansatz bei der Biosicherheit in den Fokus. Diese konzentriert sich auf die Schlüsselelemente der Biosicherheit: Reinigung und Desinfektion von Oberflächen, Luft, Wasser und Geräten. Im Zentrum des Messeauftritts stehen dabei Hochleistungsreiniger sowie Desinfektionsmittel der weltweit etablierten Marken Biosolve und Virkon.

„Mit unseren Produkten können alle Akteure der Lieferkette sicherstellen, dass sie über ein Biosicherheits-Management verfügen, das funktioniert. Letztlich ist die Umsetzung bewährter Verfahren damit einfacher denn je, was eine höhere Produktivität und wirtschaftliche Stabilität gewährleistet,“ sagt Stephan Cho, Leiter des Marktsegments Desinfektion des Geschäftsbereichs Material Protection Products (MPP) bei LANXESS. „Die Produzenten müssen ein Höchstmaß an Biosicherheit erreichen, was durch intensives Training gefördert wird und sich durch die Teilnahme aller Beteiligten – Management, Mitarbeiter und Lieferanten – im Betrieb durchsetzt“, erläutert Cho, „wir unterstützen sie dabei.“

Das Wichtigste ist die Prävention

Biosicherheit ist auch die einzige Möglichkeit, die Ausbreitung des Erregers der Afrikanischen Schweinepest (ASP) zu verhindern, denn einen Impfstoff gibt es derzeit noch nicht. So wies das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft kürzlich erneut auf die Notwendigkeit einer strikten Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen in den Schweinemastbetrieben hin.

Die ASP, die ausschließlich Haus- und Wildschweine befällt, bedroht aktuell Tierbestände in Europa und breitet sich weiter aus. Laut Niedersächsischem Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) tritt die Seuche in Polen, Baltikum, Moldawien, Rumänien, Tschechien, Ukraine, Ungarn, Belgien, auf Sardinien und in Teilen Afrikas auf. Viele Fälle wurden laut UN Food and Agricultural Organisation (FAO) auch aus China gemeldet. China ist bereits mit über der Hälfte des weltweit erzeugten Schweinefleischs mit Abstand der international größte Schweineproduzent.

Eine Verschleppung der Seuche ist durch Güter- bzw. Tiertransport und Reiseverkehr – insbesondere Jagdtourismus – möglich. Sie kann nicht nur durch direkten Kontakt von Tier zu Tier übertragen werden, sondern auch indirekt durch Kontakt zu virusbehafteter Kleidung, Futtermitteln, Schlacht- und Speiseabfällen, Tierfäkalien oder Geräten. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner betonte, es seien vor allem Menschen, die die Seuche verbreiten, indem sie beispielsweise Speisereste mit kontaminierten Schweinefleischerzeugnissen unachtsam wegwerfen. Das sei eine Infektionsquelle für Wildschweine, die das Virus dann auf Hausschweine übertragen können.

Erwiesenermaßen wirksam – auch gegen ASP und Vogelgrippe

Das Breitband-Desinfektionsmittel Virkon S von LANXESS wird weltweit von der Industrie und von Regierungsinstanzen als äußerst effizient zur Vorbeugung und Einschränkung von Tierkrankheiten anerkannt. Empfehlenswert ist Virkon S auch zur Prävention gegen Erreger der ASP (Afrikanische Schweinepest). Das Desinfektionsmittel hat sich bei einer Verdünnungsrate von 1:800 bei organischer Belastung und bei Temperaturen bis zu 4 °C als wirksam gegen ASP erwiesen.

Virkon S tötet nachweislich auch eine Vielzahl der Stämme des hoch pathogenen Vogelgrippevirus ab. In einem Test bei Accuratus Lab Services in den USA erreichte es die vollständige Beseitigung des Vogelgrippevirus in nur 60 Sekunden bei einer ausgezeichneten Verdünnungsrate von 1:200.

Die Breitband-Formel von Virkon S ist besonders: Kaum ein anderes Desinfektionsmittel besitzt eine derartig effiziente Zusammensetzung oder so vielseitige Anwendungsmöglichkeiten, und für kaum ein anderes Desinfektionsmittel liegen so viele, durch Tests belegte Sicherheitsdaten vor. Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten bieten flexible Lösungen für die Desinfizierung von Oberflächen, Wasserleitungssystemen und Luft. Es wirkt zuverlässig auch bei hartem Wasser, porösen Oberflächen oder starkem organischem Befall sowie bei niedrigen Temperaturen. Die Zugabe von flüssigem Monopropylenglykol (MPG) kann den Gefrierpunkt der Desinfektionsmittel-Lösungen auf minus 10 °C senken, ohne die Wirksamkeit zu beeinträchtigen. Um einer Übertragung von Krankheitserregern vorzubeugen, ist der Einsatz von Virkon S auch in Stiefel-Desinfektionswannen, so genannte Foot Dips, und zur Fahrzeugdesinfektion zu empfehlen.

Desinfektionsmaßnahmen setzen Reinigung voraus

In Ergänzung zu seinen Desinfektionsmitteln bietet LANXESS Mehrzweck-Hochleistungsreinigerlösungen, die speziell entwickelt wurden, um Schmutz schnell und effektiv von Oberflächen und Geräten zu entfernen.

Biosolve Plus ist ein vielseitiger alkalischer Reiniger und Entfetter, der besonders für die schnelle Entfernung hartnäckiger Anhaftungen von angebackten Fäkalien und starken organischen Verschmutzungen – insbesondere Fetten geeignet ist. Die Reinigung erfolgt per Aufschäumen oder Aufsprühen auf Oberflächen oder Geräte und ist damit ideal für den Einsatz in der Brüterei, Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung geeignet.

Im Department of Health Management der University of Prince Edward Island, einem der führenden Ausbildungsstätten für Tiermediziner in Kanada, wurden unabhängige Studien durchgeführt, um die durchschnittliche Waschzeit eines Tierhalters bei Verwendung von Wasser allein vs. Wasser und Biosolve zu vergleichen. Diese Versuche zeigten, dass durch die Verwendung von Wasser und Biosolve die Reinigungszeit durchschnittlich um 40 Prozent reduziert.

Biosolve E ist ein vielseitiger Mehrzweck-Hochleistungsreiniger. Er basiert auf einer hochalkalischen Mischung aus anionischen und amphoteren Tensiden in einer wässrigen Lösung, die ein Sequestriermittel für eine hervorragende Leistung bei hartem Wasser enthält. Biosolve E wurde speziell entwickelt, um stark haftende organische Verschmutzungen schnell von Geräten und Oberflächen in Stallungen, Wirtschaftsgebäuden, Brut- oder Verarbeitungsanlagen zu entfernen.

Biofoam ist ein saures, schäumendes Reinigungsmittel mit hervorragenden Entkalkungseigenschaften, ideal zur Entfernung von Verschmutzungen und Kalkablagerungen in Brütereien und Verarbeitungsbetrieben. Es eignet sich auch für die Beseitigung von hartnäckigen Verunreinigungen auf Fabrikböden und Bodenlamellen in Stallungen und landwirtschaftlichen Gebäuden.

Ausführliche Informationen über das Engagement von LANXESS für Biosicherheit sind im Internet unter www.virkon.com erhältlich.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2017 einen Umsatz von 9,7 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 19.200 Mitarbeiter in 25 Ländern beschäftigt. Das Unternehmen ist derzeit an 73 Produktionsstandorten weltweit präsent. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World und Europe) und FTSE4Good.

Kontakt

Ilona Kawan

Ilona Kawan
Pressesprecherin Fachmedien

Telefon: +49 221 8885 1684
Fax: +49 221 8885 4865